Seiten

18.11.2014

Schnell, gesund, pipi-einfach, kindertauglich: Reis mit Hackfleisch

Ihr wisst bereits über mich, dass ich (vorsichtig ausgedrückt) keine begnadete Köchin bin. Die Küchenplanerin war guter Dinge bei unserem Gespräch, bis ich ihr mitteilte: "Ich koche, weil jeder ständig Hunger hat." Hmm. Danach hat sie irgendwie die Lust verloren.

Aber das trifft es leider ziemlich genau:
Hunger / Notwendigkeit der Nahrungsaufnahme => die Alte muss kochen. Schnell. Aber was?

Meine Reihe "Die einfachsten Rezepte der Welt für Leute, die eigentlich nicht kochen" möchte ich heute beginnen mit: Einem alten Rezept von meiner Mama! Garantiert in 15 Minuten fertig, geht (bis auf's Schnippeln) auch einhändig mit Schreihals am Arm, und da es KETCHUP enthält, oh yeah, stehen die meisten Kinder drauf.

Biddeschön:

Zutaten für 2 Erwachsene + 2 Kleinkinder:
600g gem. Hackfleisch
1 Dose Tomatenstücke
2 EL Tomatenmark
3 EL (bzw. nach Belieben) Ketchup
2 große Paprika
1 Zwiebel
evtl. Mais
Gemüsebrühe
dazu: Reis

To do:
- Gemüse grob in Würfel schneiden
- Reis nach Anleitung kochen
- Hackfleisch anbraten & nach Belieben würzen (mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und etwas Gemüsebrühe)
- Zwiebeln und Paprika dazu; alles ordentlich anbraten
- mit der Tomatendose ablöschen, ggf. etwas Wasser dazu und nachwürzen
- Ketchup und Tomatenmark untermischen (und ggf. Mais)
- 5-10 Minuten köcheln lassen

=> fertig!

Ich hoffe, es kommt in eurer Familie auch so gut an wie bei uns!




Kommentare:

  1. Haha, die arme Küchenplanerin - sie sah wahrscheinlich ihre Provision dahinschmelzen. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sehr lange hat unser Gespräch danach nicht mehr gedauert :-)

      Löschen